frischeis_TerrDesigner.jpg

Mit dem JAF Terrassen-Designer können Planer in wenigen Klicks Terrassen entwerfen – inklusive Unterkonstruktion, Stellfüße und Zubehör. © JAF

J. u. A. Frischeis

Smarte Planung

Ein Artikel von Birgit Fingerlos (für holzdesign.at bearbeitet) | 09.07.2019 - 16:43
frischeis_fuereder.jpg

Dominik Füreder © JAF

Bereits im vergangenen Jahr brachte J.  u.  A.  Frischeis (JAF) mit dem Terrassen-Designer ein Online-Tool auf den Markt, das die Terrassenplanung revolutionieren sollte. Seither haben zahlreiche Tischler ­sowie Garten- und Landschaftsgestalter ­online in wenigen Schritten Terrassen ­geplant. „Wir wollten mit dem Terrassen-Designer ein Werkzeug schaffen, das den Planenden beim Entwurf der Terrasse optimal unterstützt und auch für das Beratungsgespräch beim Kunden eine wertvolle Unterstützung darstellt. Hierfür mussten wir ein Tool entwickeln, das zum einen intuitiv zu bedienen ist und zum anderen die Designmöglichkeiten nicht ­einschränkt ­sowie auf spezifische Gegebenheiten der ­Terrassenumgebung eingehen kann,“ ­beschreibt der JAF-Terrassenspezialist Do­mi­nik Füreder. Ein Unterfangen, das sichtlich gelungen ist: Mit dem JAF Terrassen-Designer kann der Planende rund um die Uhr aus einem ­großen Sortiment von Dielen, Unterkonstruktion und Zubehör wählen und erhält mit wenigen Klicks professionelle Material­listen, Zuschnitt- und Verlegepläne. Durch eine Schnittstelle zum JAF Online-Shop ­können die Materialien nach abgeschlossener Planung umgehend bestellt werden. 

Professioneller Unterbau berücksichtigt Gefälle

Profis wissen: die wahre Qualität einer ­Terrasse liegt im Verborgenen. Denn nur mit einem fachgerechten Unterbau wird der Terrassenbesitzer auch lange Freude an ­seinem „Wohnsalon im Freien“ haben. „Die Unterkonstruktion wird im ­Pla­nungsprozess des Terrassen-Designers ­natürlich mitberücksichtigt. Der Planende kann aus topmodernen Verlegezubehör wählen und so bei der Dielenverlegung ­perfekte Ergebnisse erzielen“, schildert ­Füreder und berichtet sogleich vom nächsten Clou: „Aufgrund der großen Nachfrage bekam der Terrassen-Designer im vergangenen Winter ein Update. Nun können auch Gefälle im Planungsprozess berücksichtigt werden. Ein Farbsystem kennzeichnet die unterschiedlichen Stellfußhöhen im Plan.“ 

Aber nicht nur der Planungsprozess, auch das Material für die Terrasse der Zukunft ist smart: Durch das moderne Verlegesystem Clipjuan können Dielen bis zu 70 % schneller montiert werden. Möglich macht dies die Aluminium-Unterkonstruktion Perfect Rail mit vormontierten Clips. − So schnell und einfach war der Weg zur neuen Terrasse noch nie.   

frischeis_planung.jpg

Rund um die Uhr kann online aus einem großen Sortiment von Dielen, Unterkonstruktion und Zubehör gewählt werden. © JAF